Neuer Termin: 17./18. Oktober

Augsburger Nachtlauf und LEW Kuhsee-Triathlon werden verschoben und modifiziert

Der Augsburger Nachtlauf und der LEW Kuhsee-Triathlon werden aufgrund der Corona-Pandemie in den Herbst verlegt. Neuer Termin ist das Wochenende 17./18. Oktober. Der neue Termin macht ein paar Änderungen notwendig. So wird beispielsweise die Startzeit des Nachtlaufs vorverlegt. Und: Aus dem Triathlon wird in diesem Jahr ein Duathlon.

Das sportliche Wochenende am Kuhsee startet am Samstag, 17. Oktober, mit dem Nachtlauf. Der Startschuss fällt – etwas früher als gewohnt – bereits um 18:30 Uhr. „Die Sonne geht im Oktober deutlich früher unter, daher können wir auch schon früher starten“, sagt Katja Mayer, Geschäftsführerin der km Sport-Agentur, die beide Sportwettkämpfe organisiert und veranstaltet. Die stimmungsvolle Fackelbeleuchtung entlang der Strecke, die den besonderen Reiz des Laufs ausmacht, kann so zur Geltung kommen. Die Siegerehrung findet nach dem Lauf gegen 19:30 Uhr statt.

1. Augsburger LEW Duathlon am 18. Oktober

Am Sonntag, 18. Oktober, gibt es eine Premiere: Dann startet der 1. Augsburger Duathlon. Im Gegensatz zum Triathlon fällt hier das Schwimmen weg und wird durch einen Kurzstreckenlauf ersetzt. Darauf folgen wie gewohnt das Radfahren und ein weiterer Lauf. „In unserem Fall sieht das so aus: Wir beginnen mit einem 2,5-Kilometer-Lauf, also einer Runde um den Kuhsee“, erklärt Katja Mayer. „Danach geht es auf die 17 Kilometer lange Radstrecke, und den Abschluss bildet wie gewohnt der 5-Kilometer-Lauf.“ Die Kinder beginnen mit einem 400-Meter-Lauf, fahren dann 4 Kilometer mit dem Fahrrad und laufen zum Schluss einen Kilometer. Grund für die Änderung: das voraussichtlich etwas kühlere Wetter Mitte Oktober, das den Schwimmstart für die Teilnehmer unangenehm machen könnte.

Der zeitliche Ablauf bleibt wie geplant: Um 9:30 Uhr gehen die Einzelstarter auf die Strecke, um 11:15 Uhr folgen die Staffeln. Die Kinder starten um 13 Uhr (Einzel) bzw. um 13:30 Uhr (Staffel). Auch die Regeln für die Staffeln bleiben bestehen: Jede Staffel muss weiterhin mit drei verschiedenen Personen besetzt sein.

Keine Veranstaltungen bis 31. August

Notwendig wird die Verlegung aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Großveranstaltungen finden bis mindestens zum 31. August nicht statt. Der geplante Termin Mitte Juli war damit nicht mehr möglich, wie Katja Mayer erklärt. „Aber auch wenn die Veranstaltung nun nicht wie gewohnt im Hochsommer, sondern im Herbst stattfindet, werden wir alles dafür tun, dass es für alle Teilnehmer ein großartiges Event wird.“ Und sie fügt mit Blick auf die Regeländerungen hinzu: „Vielleicht finden sich ja sogar noch neue Starter, die bisher das Schwimmen von einer Teilnahme abgehalten hat.“

 

Zurück

Weitere Veranstaltungen

M-net Firmenlauf
swa Frauenlauf Augsburg
Zoolauf
Organspendelauf
Radnacht
Stadtlauf